Essgewohnheiten werden ähnlicher

Während Südostasien immer westlicher speist,  kommen Zucker und Fleisch in den Industrieländern langsam aus der Mode. Das sind zwei Ergebnisse eines Forschungsteams, das unter Leistung von James Bentham, University of Kent, die Lebensmittelversorgung in 171 Staaten von 1961 bis 2013 untersucht hat.

Die Wissenschaftler verglichen 18 Lebensmittelgruppen von Getreide über Obst und Milch bis hin zu Fleisch, um die Ernährungssysteme in Staaten zu charakterisieren und ihre Veränderungen zu erfassen. Ergebnis: Wie schon bekannt,  sind Zucker und Fleisch typisch für wohlhabende Industrieländer und für viele andere Regionen mit steigendem Wohlstand. Überraschend:  Weltweit isst man heute sehr viel mehr Gemüse. Außerdem isst man besonders in den USA, Kanada und Australien, aber auch in Deutschland und Frankreich um bis zu 20 Prozent weniger Fleisch und Zucker. Mehr dazu lesen Sie hier.

Wenn Sie Fragen zu gesunder und ausgewogener Ernährung haben, so beraten wir Sie gerne.  Rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

 

 

 

Impressum
Dra. Iris-Alexandra Henkel

DeniaDoctor

C. Rosario 5
03700 Denia / Alicante

Telefon: (+34) 966 422 358
Telefon: (+34) 865 646 661

Notfall: (+34) 639 187 474
Schreiben Sie eine E-Mail

 

Öffnungszeiten

Montag–Donnerstag:
09.00 – 15.00 Uhr
Freitag: 09.00 – 13.00 Uhr
Hausbesuche nach Vereinbarung